Was sind Lurche?

Was haben alle Lurche (Wörterbuch) gemeinsam? Was macht einen Frosch (Wörterbuch) zum Frosch (Wörterbuch) und was unterscheidet ihn von einer Kröte (Wörterbuch), einem Molch (Wörterbuch) oder einem Salamander (Wörterbuch)? Was haben Amphibien mit dem Menschen gemeinsam und wo haben sie uns womöglich etwas voraus?

Zum Einstieg ins Thema Lurche, etwas Formales:
In der biologischen Systematik werden die Lurche als Klasse der Wirbeltiere (Wörterbuch) geführt.

Systematische Gruppe Bezeichnung Weitere Infos
Reich Tiere Wörterbuch (Wörterbuch)
Unterreich Vielzeller Wörterbuch (Wörterbuch)
Abteilung Gewebetiere Wörterbuch (Wörterbuch)
Unterabteilung Bilateraltiere Wörterbuch (Wörterbuch)
Stammgruppe Neumünder / Zweimünder Wörterbuch (Wörterbuch)
Stamm Chordatiere Wörterbuch (Wörterbuch)
Unterstamm Wirbeltiere Wörterbuch (Wörterbuch)
Überklasse Kiefermäuler Wörterbuch (Wörterbuch)
Landwirbeltiere / Vierfüßer Wörterbuch (Wörterbuch)
Klasse Lurche Neben dem Eintrag im Wörterbuch (Wörterbuch) finden Sie auf dieLurche.de insgesamt zahlreiche Informationen zum Thema.
Ordnung Schwanzlurche Neben dem Eintrag im Wörterbuch (Wörterbuch)
finden Sie auf dieLurche.de viele Informationen zum Thema.
Ordnung Froschlurche Neben dem Eintrag im Wörterbuch (Wörterbuch)
finden Sie zum Thema Froschlurche eine Menge Informationen auf dieLurche.de.
Ordnung Blindwühlen Da Blindwühlen in Deutschland nicht vorkommen, werden sie (zumindest bisher) auf dieLurche.de eher stiefmütterlich behandelt. Im Wörterbuch (Wörterbuch) sind sie aber eingetragen.
Eine mögliche systematische Einordnung der Lurche

Erdkrötenmännchen
Erdkrötenmännchen (Bufo bufo).
©2005 Herbert Leger.

Zur Zeit leben noch ca. 4000 Lurcharten auf der Erde. Davon sind über 80% Froschlurche (Wörterbuch). Eine Zusammenstellung der 21 heute noch in Deutschland vorkommenden Amphibienarten finden sie in der interner Link Artenliste auf dieLurche.de.

Die größte Artenvielfalt hatten die Lurche in den Jahrmillionen nach ihrem Landgang. In dieser Zeit waren sie auf dem Festland fast konkurrenzlos. Es entwickelte sich eine Vielzahl teils bizarrer Lebensformen. Der größte bisher gefundene Lurch aus dieser Zeit hatte z.B. eine Länge von über 4 Metern.

Übrigens: Wir stehen heute noch in Verbindung mit der Welt der Amphibien von damals. Die Öl-, Gas- und Steinkohlevorkommen unserer Tage sind die Überbleibsel der Wälder, in denen die ersten Landwirbeltiere gelebt haben.

Weiterführende Links